Zum Inhalt springen

Kategorie: Allgemein

Deminimis Depesche: Trans.eu, Timocom, Teleroute u.a.m.: So erhalten Sie 80% der Ausgaben für Frachtenbörsen über De-Minimis zurück

Frachtenbörsen sind nicht nur betriebswirtschaftlich sinnvoll – sie vermeiden auch Leerfahren. Und schützen damit die Umwelt. Nicht nur deshalb sind sie wichtiger Bestandteil des Förderprogramms De-Minimis und werden mit 80% bezuschusst.

3G und Corona-Test-Nachweis für LKW-Fahrer: Wann notwendig und wie gefördert

Seit wenigen Tagen gibt es neue Regelungen des betrieblichen Infektionsschutzes. Arbeitgeber müssen unter anderem die 3G-Regelung bei ihren Mitarbeitern kontrollieren und diese Kontrolle dokumentieren. Neben der praktischen Frage, wie dies bei LKW-Fahrern insbesondere im Fernverkehr funktionieren kann und wann die Kontrollen notwendig sind, werfen wir hier einen Blick, worauf bei der Förderung von Corona-Tests im Rahmen des De-Minimis Förderprogramms durch die neuen Regelungen unbedingt zu achten ist um sich nicht strafbar zu machen.

LKW Maut-Erstattung vom 28.10.2020 bis 30.09.2021

Für den Zeitraum zwischen dem 28.10.2020 und dem 30.09.2021 kann eine Maut-Erstattung für einen Anteil der tatsächlich gezahlten LKW-Maut beantragt werden. Hintergrund ist der Beschluss der Bundesregierung, die LKW-Maut-Sätze rückwirkend für diesen Zeitraum zu senken. Die Maut-Erstattung beträgt zwischen 0,3 Cent je Maut-Kilometer und 1,5 Cent je Maut-Kilometer.

Dieselpartikelfilter und De-Minimis

Eines der wichtigsten Ziele des Förderprogramms De-Minimis ist die Erhöhung des Umweltschutzes im LKW-Verkehr. De-Minimis setzt dabei einerseits und unter anderem bei der Förderung kraftstoffsenkender Einrichtungen wie beispielweise Spoiler zur Senkung des Luftwiderstands oder kraftstoffsparende Reifen an. Das Förderprogramm De-Minimis unterstützt aber auch gezielt den rechtzeitigen und luftschutzwirksamen Austausch von vollen Dieselpartikelfiltern gegen neue Dieselpartikelfiltern.

LKW Abwrackprämie geht in die Verlängerung!

Seit dem 26. Juli 2021 ist die LKW-Abwrackprämie in die Verlängerung gegangen. Mit der neuen LKW Abwrackprämie in der Verlängerung können – wie bereits mit der Abwrackprämie zum Jahresbeginn – alte LKW mit Schadstoffnormen I, II, III, IV, V oder EEV verschrottet werden. Die LKW-Abwrackprämie bezuschusst in diesem Zusammenhang den Kauf eines fabrikneuen LKW mit bis zu 15.000 Euro.